Sanierung und Erweiterung der Mineraltherme Bad Überkingen

Erbrachte Leistungen:

Erstellung von Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Durchführung eines "Gutachterverfahrens" zur Ermittlung eines für die Planung der Therme geeigneten Architekturbüros,
Beratungs- und Projektcontrollingsleistungen
Sicherheits- und Gesundheitsschutzkoordinator


Beschreibung:

Das Gebäude der Mineraltherme Bad Überkingen wurde im Jahre 1970 errichtet und seitdem häufig umgebaut und erweitert. In den Jahren 1983 und 1992 erhielt das Bad seine heutige Struktur.
Verschiedene Konstruktionen des Bades haben ihre Lebenserwartung erreicht oder überschritten und werden nun saniert.
In diesem Zusammenhang wird die Saunaanlage in Richtung Westen des Kurparks erweitert.


BGF: 1.297 m²
BRI: 3.125 m³
Inbetriebnahme: Winter 2012
Kosten: brutto 4,28 Mio. EURO
Auftraggeber: Gemeinde Bad Überkingen
Architekt: David + Strobilius Architekten, Bad Boll
 
2929292929