Neubau Schul- und Vereinsbad Ludwigsburg

Erbrachte Leistungen:
Vergabeverfahren nach VOF, Durchführung eins Europaverfahrens für Gebäude- und TGA-Planung und bauliche Umsetzung mit zwischengeschalteten nicht offenen Wettbewerb nach RPW

Projektsteuerung nach Leistungsbild AHO mit LPH 1-5


 
Beschreibung:

Das in der Nähe des Wettbewerbsgebiets liegende Stadtbad in Ludwigsburg ist in seiner Gesamtanlage „in die Jahre“ gekommen. Nach mehreren Untersuchungen wurde festgestellt, dass es keine Möglichkeit gibt, das Stadtbad mit Hilfe einer wirtschaftlichen Investition zu einer modernen Badeanlage zu machen.
Unter diesem Aspekt haben Stadtwerke und Stadt beschlossen, die Aufgaben und Funktionen des Schul- und Vereinsschwimmens – die immerhin 4/5 der Kapazitäten des Stadtbades ausmachen - in eine andere Badeanlage zu verlagern, um bei einem Ausfall des Stadtbades zu verhindern, dass das Schul- und Vereinsschwimmen nicht mehr stattfinden kann.
Diese neue Badeanlage soll nun auf dem Schulcampus realisiert werden.
Zudem kann so ein wesentlicher Teil des Schul- und Vereinsschwimmens aus dem Stadionbad in die neue Anlage verlagert werden. Das bestehende Stadionbad kann dadurch entlastet werden.





BGF: 3.200m²
BRI:
Wasserfläche:
15.330 m³
580 m²
Inbetriebnahme:   2016
Kosten: 7 Mio. netto EURO
Auftraggeber: Stadtwerke Ludwigsburg_Kornwestheim GmbH
Gänsfußallee 23
71636 Ludwigsburg
Architekt: Lehmann Architkten,  Ludwigsburg

 
158158158158158158158