B 10 Rosensteintunnel und B 10 / B 14 Verbindung am Leuze - Stuttgart

Erbrachte Leistungen:

VOF-Verfahren zur Vergabe der
  • örtlichen Bauüberwachung nach Anlage 2.8.8 HOAI (Los 1 und 2);
  • Bauoberleitung nach § 42 HOAI, Terminsteuerung und Sicherheits- und Gesundheitskoordination (Los 3) und
  • Objektüberwachung Betriebs- und Sicherheitstechnik gemäß § 53 HOAI (Los 4)
 

Beschreibung:

Neubau B 10 - Rosensteintunnel
Umbau B 10/B 14 - Verbindung am Leuze

Im Ausbauabschnitt Pragstraße-Neckartalstraße-Uferstraße ist beabsichtigt, die Leistungsfähigkeit der B 10 durch die Unterfahrung des Rosensteinparks mit einer Tunnelverbindung zwischen Prag- und Neckartalstraße zu erhöhen und somit auch eine Entlastung des Kreuzungspunktes Neckartal-/Pragstraße zu erreichen. In diesem Zusammenhang ist aus Gründen der Leistungsfähigkeit eine Änderung der bestehenden Verbindung zwischen der B 10 aus Richtung Esslingen in Richtung B14/Innenstadt mit dem plangleichen U-Turn erforderlich


Leistungsdauer:  2008 / 2013
Auftraggeber: Landeshauptstadt Stuttgart
Tiefbauamt
Abt. Stadtbahn und Tunnelbau