Erweiterung der Mineraltherme Böblingen

Erbrachte Leistungen:

Projektsteuerung nach Leistungsbild AHO mit LPH 1-5

 
Beschreibung:

Die 1988 in Betrieb genommene und mit inzwischen mehr als 5 Mio. Besuchern sehr erfolgreiche Mineraltherme Böblingen wurde um einen großzügigen Saunagarten, mehrere Saunakabinen, einen Wellnessbereich, zwei Freibecken, Gastronomie und Ruheräume erweitert. Besonders anzumerken ist die relativ kurze Bauzeit von 15 Monaten bei 5 Monaten Betriebsunterbrechung und die Zahl von sechs Einzelprojekten, die an den Bestand angebaut wurden.


BGF: 1.700 m²
BRI: 6.800 m³
Wasserfläche: 120 m²
Inbetriebnahme: 2003
Kosten: brutto 10,0 Mio. EURO
Auftraggeber: Stadt Böblingen
Architekt: Kieferle & Partner und Rödl, Stuttgart
 
39393939