Erweiterung des Hohenstaufen-Gymnasiums Bad Wimpfen

Erbrachte Leistungen:

Projektsteuerung nach Leistungsbild AH0 mit LPH 1-5

 
Beschreibung:

Die 2012 in Betrieb genommene Erweiterung erfolgte an das 1993 gebaute Solitärgebäude auf die Südseite des Schulgebäudes. Der westliche Gebäudeflügel wurde um ca. 25 m in südliche Richtung verlängert.
Die Unterrichtsräume werden über Aluminium-Pfosten-Riegel-Fassade mit Holzeinsatz-Fenstern belichtet.


BGF: 527 m²
BRI: 2.258 m³
Inbetriebnahme: 2011
Kosten: brutto 1,66 Mio. EURO
Auftraggeber: Stadt Bad Wimpfen
Architekt: Meister + Wittich, Freie Architekten, Stuttgart
 
86868686