Sanierung und Modernisierung des Kinder- und Jugendhauses und Erweiterung zum Bürgerhaus Stuttgart-Neugereut

Erbrachte Leistungen:

Erstellung einer Machbarkeitsstudie
 

Beschreibung:

In zentraler Lage am Marktplatz soll das Gebäude Flamingoweg 24, in dem sich heute das Kinder- und Jugendhaus "JimPazzo" und der der Vereinsarbeit im Stadtteil zur Verfügung stehende "Treffpunkt" befinden, modernisiert und ein Teilbereich des Gebäudes zum Bürgerhaus erweitert bzw. umgebaut werden. Die geplante Konzeption "zwei Nutzungen unter einem Dach" sieht dabei sowohl für die verschiedenen Nutzergruppen getrennte als auch gemeinsam genutzte Bereiche vor.

Im Rahmen der Machbarkeitsstudie soll u.a. geprüft werden, wie sich dies auf die Umstrukturierung der derzeitigen Raumnutzung des Kinder- und Jugendhauses räumlich auswirkt.


Auftraggeber: Landeshauptstadt Stuttgart, Amt für Stadtplanung und Stadterneuerung
Architekt: schlude ströhle richter architekten bda, Stuttgart
 
101101101