„Badschnass“ Hallenbad in Schramberg - Sulgen

Erbrachte Leistungen:

Projektsteuerung nach Leistungsbild AHO mit LPH 1-5

 
Beschreibung:

Das neue Hallenbad ersetzt das bestehende Hallenbad in Schramberg-Sulgen.

In der Badehalle sind 3 Beckenbereiche:

- Nichtschwimmerbecken mit Lehrschwimmbereich, Schwallduschen,  Massagedüsen, Bodensprudler und Sprudlersitzbank
 - Kinderbecken mit 32 Grad warmen Wasser, Bodenfontänen, Wasserwerfer und einem Wasserfall
 - Schwimmerbecken mit 5 Bahnen mit einer Länge von 25 Metern für sportliche Zwecke geeignet.

Highlight im Bereich des Schwimmerbeckens ist die Aqua-Cross-Anlage, die mittels Knopfdruck von der Decke oberhalb des Wasserbeckens heruntergelassen werden kann.
Wie in einem Hochseilgarten stehen den Besuchern hier verschiedene Kletterparcours zur Verfügung. Zu bestimmten Zeiten wird die Aqua-Cross-Anlage heruntergelassen, der normale Badebetrieb ist auf den zwei verbleibenden Bahnen des Schwimmerbeckens weiter möglich.

BGF: 3.020 m²

BRI:

14.400 m³

Wasserfläche:

430 m²

Inbetriebnahme: 

2015
Kosten:


9,28 Mio. €
(brutto, KG 200 - 700)

Auftraggeber:

Stadtwerke Schramberg Eigenbetrieb e.K
Gustav-Maier-Straße 11
78713 Schramberg

Architekt: Architekturbüro Schick + Partner,  Karlsruhe

 

 
142142142142